INTEGRATIVEr SEGELVEREIN BODENSEE E.V.

Miteinander stark

Vereinsziel und Weg ist die Förderung und Integration behinderter Menschen in Lebensbereiche die ihnen nur unter erschwerten Bedingungen möglich sind. Wir schaffen einen Weg, die Begegnung mit nicht behinderten Menschen zu ermöglichen. Wir gehen dem Ansatz nach: Jeder gibt und jeder nimmt. Was können wir gegenseitig lernen und weitergeben. Wir beginnen den Einstieg in diese Arbeit mit dem Segeln. Indem wir Menschen mit Behinderung helfen eigenverantwortliche Segler und Seglerinnen mit Naturbewusstsein zu werden, schaffen wir gegenseitig Respekt, Achtung und Freude füreinander. Unsere Arbeit unterstützt Menschen auf dem Weg, die eigene Persönlichkeit weiter zu entwickeln. Sowohl wir als auch Menschen mit Behinderung entwickeln dabei Fähigkeiten weiter, indem wir Spaß und Freude dabei empfinden. In Zusammenarbeit mit Vereinen, Privatpersonen, Firmen und interessierten Menschen schaffen wir Möglichkeiten der Beziehung und Begegnung behinderter und nicht behinderter Menschen als auch die Integration in die Öffentlichkeit.

 

 

Seit 2009 ist der ISB offizielles Mitglied im Deutschen Segelverband DSV. 

gemeinsam segeln

In der Segelsaison bieten wir bei geeignetem Wetter an Wochenenden und an Werktagen nach Feierabend Segelmöglichkeiten für Mini - 12er an. Unser Einsatzort ist hauptsächlich der Hafen von Moos. In Absprache fahren wir auch weitere Einsatzorte mit geeigneter Infrastruktur an. Auch Segelfreizeiten sind möglich. Alle Angebote werden von Fachkräften begleitet, welche langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen haben.

Aktuelle termine

Vereinstreffen, Projekte, Angebote


09.09.2018

Molenfest 2018

muss leider ausfallen

 

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

nach 14 Jahren  Segeln mit und ohne Handicap 

müssen wir das diesjährige Molenfest am 9.9.18 aufgrund des niedrigen Wasserstandes leider ausfallen lassen.

Die 4 Mini-12er „Mut“ , „Vertrauen“ , „Freude“ und „Geduld“ haben inzwischen zu wenig Wasser unter dem Kiel und müssen an Land bleiben.

Auch unsere neue Vereins-Yacht  Varianta K3 musste dem niedrigen Wasserstand schon im August weichen.

 

2017 / 2018

Projekt Varianta

Ein Geschenk und viel Arbeit.                                     Aber es hat sich gelohnt.

Was tun, wenn mit den vereinseigenen  „Mini-12ern“ nicht gesegelt werden kann, weil der Wind etwas zu stark ist oder sich zum Montagssegeln viele Segelfreudige eingefunden haben?

Da kommt die Dehler Varianta K3 gerade recht, die unser Verein als Geschenk bekommen hat.

Sie wird zukünftig einem gemischten Team von 6 segelfreudigen Menschen mit und ohne Behinderungen zur Verfügung stehen mit dem Ziel, gemeinsames Segeln im Team, koordiniertes Tun und die verantwortliche und selbständige Bewältigung der Aufgaben auf dem Boot zu erleben.

Verschiedentlich war sie dieses Jahr schon für Aktionen mit größeren Gruppen und beim Montags-Segeln im Einsatz.

ab 20.08.2018

MONTAGSSEGELN

abgesagt

Jeden Montag von 16.30 bis 18.30 Uhr           - sofern das Wetter mitspielt - haben unsere Vereinsmitglieder nach telefonischer Absprache bei uns die Möglichkeit, den Feierabend  in unseren Booten  vor dem Hafen von Moos zu genießen. Auch die Varianta steht dann zur Verfügung. 
Doch leider kann dieses Angebot wegen des zu geringen Wasserstandes im Bodensee zur Zeit nicht mehr stattfinden.