Projekt Varianta K3

Am 30. Juni 2017 haben wir die Restauration unserer Varianta K3 begonnen.

Ein Berg Arbeit wartet auf uns !  Aber mit der abnehmbaren Kajüte und dem festen Kiel eignet sie sich hervorragend  für unseren Vereinszweck.

Blau wie der See - weiß wie die Wolken  So erstrahlt sie nach vielen Arbeitsstunden und großem Einsatz in neuem Glanz - bis zur Wasserlinie!

Ein Rückschlag!     November 2017   

Beim Umsetzen wird Osmose am Unterwasserschiff entdeckt. Aufwändige Reparaturarbeiten werfen Zeit- und Finanzplan durcheinander: Sandstrahlen und Neuaufbau von mind. 3 Schichten GFK.

Geschafft

Die Restaurierung war erfolgreich : Nach der Osmose-Behandlung noch den Unterwasser-Anstrich drauf - und dann ab in den See.

Ein Gästeliegeplatz im Mooser Hafen bot uns die Möglichkeit, die Varianta oft zu nutzen, nachdem  diverse Anfangsprobleme behoben waren.

Sie wird im kommenden Jahr beim Montags-Segeln die Mini-12er-Flotte erweitern und so den Vereinsmitgliedern neue Möglichkeiten des integrativen bzw. inklusiven Segelns bieten.

Geschafft 2

Die Restaurierung hat sich auf jeden Fall gelohnt : 

Ein Gästeliegeplatz im Mooser Hafen bietet uns auch dieses Jahr die Möglichkeit, die Varianta oft zu nutzen.

Im vergangenen Jahr 2019  war  unsere Varianta  beim Montags-Segeln, im Einsatz mit diversen inklusiven Gruppen und auch beim inklusiven Segeln unserer Vereinsmitglieder  häufig auf dem See unterwegs war. 

Wir sind der Meinung: es hat sich auf jeden Fall gelohnt.